New daily project

So, neues Jahr, neue Projekte. Nech?
Als ich die (erste deutsche) Flow neulich las, bekam ich Dank eines Artikels darin, Lust ein tägliches Projekt zu starten. Klar, mit Illustration sollte es schon zu tun haben. U.a. wurde dort der Blog von Kate Bingaman genannt, die täglich kleine schwarz-weiß Skizzen von Dingen zeigt, die sie an eben jenem Tag gekauft hat. Jaaaa, so was will ich auch machen. 

Aber eben etwas anders. Ich werde immer zeigen, was ich GESTERN gekauft habe. Denn für gewöhnlich zeichne ich von früh bis nachmittags (Kita-Zeit halt). Wenn also etwas geshoppt wird, dann ist das eher nachmittags. Und danach habe ich keine Zeit mehr zu zeichnen. Das Timing funktioniert für mich also so einfach besser. 
Je nach verfügbarer Zeit, Lust & Laune, werden die Illus mal nur kleine Skizzen von Hand sein (dafür habe ich ein kleines Buch angelegt - so kann ich auch in Urlauben & Co zeichnen und abfotografieren), ein anderes Mal eine digitale Illu, eine Collage… ich weiß es selbst noch nicht. Aber ich werde mich bemühen die alltäglichen Einkäufe von Brezel beim Bäcker bis zum schicken Pullover auf diese Weise festzuhalten.
Und vielleicht ergibt sich ja so nach und nach eine farbenfrohe und interessante Reihe. 

Hier kommt meine erste (digitale Skizze) von gestern: 
alkoholfreier Punsch von der Milchbar im Killesberg.

1.1wiby_johanna_fritzjpg

I'm starting a new daily project today. Inspired by the blog of Kate Bingaman I will draw things I purchased (yesterday). That can be some chewing gum, that can be a pretty pullover. Whatever I carry home ;)
And depending on the time I have or the mood I am in, I'll draw a fast sketch, a collage, a digital illustration… I have no idea what I'll come up with actually. Haha. But I'm sure, it can grow to a great project. I just have to keep going. 
The illustration above is my first one. Yesterday I bought a nonalcoholic punch at the Milchbar.