An die Mappe, fertig, los!

  Die Frankfurter Buchmesse startet schon heute, ich werde morgen einen Tagesausflug dorthin machen. Ist ja immer eine Reise wert. Ich war jetzt die letzten sechs Jahre jedes Mal dort. Die letzten zwei allerdings ohne weiter Termine mit Lektoren zu machen o.ä. 2011 habe ich nicht mal mehr meine Mappe mitgenommen. Ich bin eher dorthin, um Kollegen aus ganz Deutschland mal wieder zu sehen, mich inspirieren zu lassen und... ja. Das Ganze Ambiente entspannt zu genießen. Mini-Flamingo war da ja sozusagen auch schon "mit an Bord" ;)

Aber diesmal habe ich Termine. Also sollte die Mappe fix auf den aktuellen Stand gebracht werden. Das wurde seit drei Jahren nicht mehr gemacht *hüst*

Ich habe übrigens diese HIER. Die Kleine. Wirklich toll. Sieht schick aus und hat noch keinerlei Macken. Die kleine Größe reicht übrigens voll aus 8für A4-Blätter). Die Tische an denen man sich zur Mappendurchsicht trifft sind meistens so klein, dass ein A3-Format gar nicht recht drauf passt. Mal abgesehen davon, dass es den Tag über ganz schön die Arme geht so ein Ding mit sich herum zu schleppen.

Also Altes raus, Neues rein. Die Illus die ich mal zu "Des Kaisers neue Kleider" gemacht habe (ich glaube 2007 war's), gefallen mir aber heute noch so gut wie damals. Die dürfen bleiben :)

Mappenchaos
Mappenchaos

Die Buchmesse kann ich übrigens für alle (angehenden) Illustratoren empfehlen. Termine am Besten schon ab Juli anfragen. Schlange stehen kann man bei den Verlagen zu den offenen illustratoren-Terminen natürlich immer. Aber wer mag schon Schlange stehen und darin untergehen, nech?

HIER kann man sich übrigens als Fachbesucher registrieren lassen. Wer eine Premium-Mitgliedschaft abschließt, kann dort gezielt nach Verlagen und deren Lektoren suchen, so dass man gleich direkte Ansprechpartner hat, die man kontaktieren kann. Immer besser, als einfach ins Blaue zu rufen. Also denn, auf zur Buchmesse!