DiY: Seerose falten

Ich weiß nicht wieso, vielleicht weil einem momentan überall Blümchen über den Weg laufen, aber ich hatte heute Lust Servietten-Seerosen zu falten. Bunte Servietten liegen hier ja parat :)

Wisst ihr noch wie es geht? Ist gar nicht so schwer - wir haben es als Kinder ständig gemacht. Am liebsten in Restaurants während man auf Schnitzel & Pommes gewartet hat.

Erstmal alle Ecken zur Mitte falten… Das Ganze wird dann noch mal wiederholt. Je kleiner die Rose am Ende werden soll, desto öfter faltet ihr auf dieser Seite zur Mitte.

Danach wird der ganze Spaß umgedreht und wieder werden alle Ecken zur Mitte gelegt.

Jetzt kommt ein Glas ins Spiel. Die Serviette wird wieder umgedreht und auf die Mitte des Glases gelegt. Die Blüten (die vorher gefalteten Ecken) einfach über das Glas nach unten ziehen.

Fertig ist die Seerose. Am besten gleich ein paar in verschiedenen Größen und Farben falten. Ihr könnt auch eine kleine Rose in eine Große legen. So ergibt sich noch mehr Farbe.

Und dann füllt ihr es noch mit einer Leckerei und fertig ist die bunte Kaffeetafel.