Gebacken für's #BKsR: Amerikaner

Mönsch, so lecker Amerikaner-Gebäck habe ich seit meiner Kindheit nicht mehr gefuttert. Irgendwann hatte ich das Pech in einen zu beißen, bei dem der Bäcker scheinbar Zucker und Salz verwechselt hat *schüttel*Aber letztens hat mir Meike ein solches Rezept geschickt, als ich euch nach Input für mein illustriertes Kochbuch gefragt habe (nehme übrigens gerne weiterhin Rezepte an. Es gibt schon ziemlich viel Gebäck, vielleicht hätt noch jemand was zu kochen?).

Amerikaner
Amerikaner

Und schon als ich „Amerikaner" las, wusste ich, die muss ich machen. Passt ja auch zu meinem Roadtrip hier (morgen kommt die Steak-Auflösung *hehe*). Also wurde heute gebacken. Und das ist so wunderbar schnell gemacht. Bis auf die Verzierung, aber die war ja auch mehr ein Gag. Schokoglasur oder einfach nur Zuckerguss tut's auch.

Amerikaner
Amerikaner

Lecker, lecker… kommt mit rein ins Kochbuch! Danke Meike!!! :)