Roadtrip: Yosemite Nat. Park

Die vorletzte Station unseres Roadtrips ist da. Wir nähern uns mit jedem Kilometer dem schönen San Francisco. Doch heute steht erstmal der Yosemite National Park an. Ein wirklich wunderhübsches Gebiet mit viiiiel grün, Mammutbäumen und tollen Granit-Felsen. Perfekt für alle die gerne ein bisschen wandern oder gar klettern. Da wir von Osten kommen, befahren wir den tollen Tioga Pass. Aber vorsicht, je nachdem zu welcher Jahreszeit ihr dort seid, kann es sein, dass der Pass wegen Schnee und Eis gesperrt ist. Wir haben uns eine Hütte am Westeingang gemietet, damit wir es bei unserer Weiterreise nicht mehr so weit nach San Francisco ist. So fahren wir erst einmal am Ellery Lake vorbei und machen einen kurzen Stop um die frische Bergluft zu tanken :)

Yosemite National Park
Yosemite National Park

Wir durchqueren den ganzen Park bis wir beim Sunsett Inn, unserer Hütte, mitten im Wald ankommen.

Yosemite National Park
Yosemite National Park

Praktisch: dort lag u.a. ein Wanderbuch aus mit tollen Wegen durch den Park. Da es nicht mehr ganz so früh war, wählten wir für diesen Tag einen kürzeren Weg in der Nähe aus, der uns zu den Mammutbäumen bringen sollte. Yaaay, Mammutbäume sind cool :D

Yosemite National Park
Yosemite National Park

Und wo Mammutbäume sind, sind auch Mammutzapfen für kleine Eichhörnchen. Das Foto ist vom Hinweg. Ohne Quatsch, auf dem Rückweg war der Zapfen abgenagt *mampf, mümmel*

Yosemite National Park
Yosemite National Park

Für den nächsten Tag wollten wir uns eine etwas längere Tour raus suchen und wurden fündig. Es war im Buch beschrieben mit „mittelschwer/einfach" und dass die Tour sehr bei den Amerikaner beliebt ist. Sie würden die Tour mit der ganzen Familie machen und dann am Ende am See ein Picknick veranstalten. Hört sich toll an, dachten wir. Und auch nicht zuuuu anstrengend ;) Ja, so ein Buch… na ja… es kam dann anders als gedacht, war deswegen aber nicht weniger toll.

Die Strecke hatte es ordentlich in sich. Unten begann es flach und ging dann plötzlich steil hinauf. Und das wirklich über Stock und Stein.

Yosemite National Park
Yosemite National Park

Die Luft wurde dünner und dünner. Wir waren ja ohnehin schon recht hoch. Zwischendurch gab es dafür eine tolle Aussicht!!!

Yosemite National Park
Yosemite National Park

Sogar den berühmten Half Dome konnte man sehen :)

Yosemite National Park
Yosemite National Park

Oben angekommen, völlig fertig, ging es dann wieder ein Stückchen flacher durch den Wald. Ich hab einen totalen Lachanfall bekommen. Ich weiß nicht wieso. Ich glaube, die dünne Luft ist mir nicht bekommen *kicher* Und ehrlich, wie die Amis DAS mit der ganzen Familie und Picknick-Körben meistern sollen: fragt mich nicht ;) Am Ende war er dann endlich zu sehen, der besagte See. Die Sonne schien, ein toller Bergsee und keine Menschenseele. Einfach nur herrlich!!

Yosemite National Park
Yosemite National Park

Im Yosemite Nat. Park entstand auch auch das Foto für meine Fotoillu. Erinnert ihr euch? Hmm… noch eine Baustelle an der ich eigentlich gerne weiterzeichnen würde.

Drücker und schönen Sonntag euch :)