Welcome to Miami #1

Yay, Miami! Ach was war das schön. Warm. Sonnig. Strand. Alligatoren. Leckeres Essen. Kunst an jeder Ecke. Ich sag mal… … Welcome to Miami! Habt ihr Lust auf eine kleine Rundtour? Sonne tanken während draußen der Schnee liegt? Ich habe diesmal tatsächlich fast nur mit der Handyknipse Fotos gemacht. Das Ding ist einfach so hübsch klein und immer gleich griffbereit.

Also denn, los geht's… mit South Beach. Dort, wo sich auf Miami Beach jeder rumtreibt und der Bär steppt. Von den tollen Stränden mal abgesehen ;)

Southbeach Wunderschöne Häuser in den schönsten Farben. Art Deco Oldtimer zieren den Ocean Drive. Oldtimer Kokosnüsse an jeder Ecke. Sie werden extra von den Palmen gepiekst, damit sie niemandem auf den Kopf fallen. Und dann als Getränk am Straßenrand verkauft. Kokosnüsse Ich liebe dieses Leuchtturm-Lifeguard-Häuschen :) Leuchtturm Ein Sturm zieht auf. Ganz da hinten. Seht ihr's? Ein Sturm kommt auf...

Und dann ist da natürlich ein Ausflug in die Everglades ein MUSS. Denn so ein Alligator ist doch immer wieder was Feines. So ganz aus der Nähe.

Everglades Der Fuß ist übrigens noch dran ;) Schnapp

Und klar, man bleibt nicht die ganze Zeit in (oder auf?) Miami Beach. Nach Miami selbst, fährt man auch mal. Oder schaut wenigstens rüber. So Richtung Skyline.

Miami Miami Skyline beim Sonnenuntergang. Hach… Miami sunset Und an der Bayfront liegen die Sonnenanbeter unter ihrem Lieblings-Planeten. Sonnenanbeter

Und wenn ihr Lust habt, demnächst geht weiter. Mit meinen 3 (oder 4?!) leckersten Restaurants von Miami Beach.

Und nicht vergessen: HIER gibt es noch bis Montag ein von mir illustriertes Kinderbuch zu gewinnen.